Liebe Biebricher *innen,
liebe Wiesbadener *innnen,

statt wie üblich die Weihnachtszeit mit unseren Liebsten auf dem Weihnachtsmarkt oder kuschlig im warmen zu Hause einzuläuten und im Kreise der gesamten Familie den Heiligenabend und die Weihnachtsfeiertage zu verbringen, war dieses Jahr alles ungewöhnlich anders. Die Abstände wurden größer, die Anzahl der Personen, mit denen man Zeit verbringen durfte sehr viel weniger. „2020 hat uns eingeschränkt, doch nicht lahmgelegt“, beginnt Vanessa Diehl, Vorsitzende der CDU Biebrich und fügt hinzu: „Das Vorstands-Team der CDU Biebrich war während des ersten und zweiten Lockdowns - unter Einhaltung aller geltenden Abstands- und Hygieneregeln - aktiv und zögerte nicht, als es darum ging Hilfe für Biebricher*innen zu organisieren. So wurden Essenslieferungen an Menschen, die das Haus nicht verlassen konnten, ausgeliefert; Einkäufe und Botengänge getätigt; Kleiderspenden für Bedürftige gesammelt und direkt bei der Kolping Familie e.V. abgegeben und ein digitaler Stammtisch mit dem Hessischen Kultusminister Prof. Dr. Alexander Lorz zum Thema „Schule in Zeiten von Corona“ organisiert und durchgeführt“.

Nun neigt sich der letzte Tag des Jahres dem Ende und wir Blicken in die Zukunft. Vor uns steht die bevorstehende Kommunalwahl am 14. März 2021. Gemeinsam mit der CDU Waldstraße/Gibb wurde eine gemeinsame Kandidatenliste für die Wahl des Ortsbeirats aufgestellt. „Ich bin sehr stolz darauf, dass sich auf unserer Liste insgesamt 17 Kandidaten*innen - darunter sogar fünf Frauen - wiederfinden“, verkündet Diehl.
In zahlreichen Sitzungen hat das ehrenamtlich agierende Vorstands-Team der CDU Biebrich, darunter auch das kooptierte Mitglied Horst Klee (Abgeordneter im Hessischen Landtag a.D.), ein eigenes Wahlprogramm für Biebrich beschlossen. Im Fokus steht für die Vorsitzende der CDU Biebrich, dass ihr Heimatort auch künftig für alle Generationen lebenswert gemacht wird. Den Blick richtet sie dabei stets auf Biebrich und agiert nach dem Motto „für Biebrich mit Herz“. Hinsichtlich einer Anbindung an die Radschnellverbindung von Wiesbadens Rheinschiene sogar bis nach Mainz!

Der Impfstart in Wiesbaden lässt uns hoffen, dass die Pandemie bald ein absehbares Ende findet und wir zur gewohnten Normalität zurückkehren, wenn gleich sich diese vermutlich anders anfühlen wird als das, was wir bisher kannten.
„So hoffen wir alle auf ein positives 2021 mit vielen persönlichen Begegnungen. Wir wünschen uns, dass die vielen schönen Feste wie beispielsweise das PfingstTurnier und das Mosburg Fest im Biebricher Schlosspark oder das Biebricher Höfefest und die zahlreichen Vereinsfeste bald wieder stattfinden können“, fügt Diehl hinzu.

Stadtbezirksvorsitzende Vanessa Diehl wünscht allen Leser*innen nach all den schwierigen und herausfordernden Monaten viel Glück, beste Gesundheit, einen guten Start ins neue Jahr und ein zufriedenes Jahr 2021. Sie verspricht: „Wir machen weiter, schauen nach vorne und werden stets unser Bestes für unser vielfältiges Biebrich geben!“

« Herzlichen Glückwunsch an die Seniorenunion CDU Biebrich Wahlprogramm »